BLOG

THE THING WITH BEING BRAVE AND WITH ROLE MODELS
THE THING WITH BEING BRAVE AND WITH ROLE MODELS

Die Geschichte von meiner Handtasche und mir kennt ihr nun ja schon. Wer nicht weiß wovon ich hier spreche: schnell zu meinem Blog-Beitrag “Selbstbewusstsein und was das mit meiner Designer-Handtasche zu tun hat”. Die Handtasche hat es nicht nur geschafft, dass ich immer wieder über mein Selbstbewusstsein nachdenke und wer ich bin und wie ich wahrgenommen werden möchte. Sie hat es auch geschafft, dass ich mich mit einer meiner liebsten Instagrammerin getroffen habe: Netti Weber #rolemodel #granate #powerfrau (ja, ich benutze diesen Begriff absichtlich und im positivsten Sinne). Das Bild zeigt mein Outfit und natürlich hatte ich meine Handtasche dabei 🙂

Netti Weber is the epitome when it comes to styling, she inspires me like no one else does. It is not only her clothes, how she mixes and matches them, how she makes a highlight of any pair of ordinary pair of jeans, when she wears fur slippers one day and high heels by Valentino the next – just like that. No, I also admire her because she simply shows herself to the outer world without make-up and in a jogging suit, jogging through the English Garden. Or in the morning on her way to the plane. She's always in a good mood, often has a funny quip ready and neither takes herself nore the whole fashion scene too seriously. Which is not to say that she doesn't take her job seriously. She is an absolute professional in her field, no doubt about that! And I can imagine that she sets high standards, not only for herself but for everyone working with her.

Als ich mich selbständig gemacht habe hatte ich große Träume und Visionen. Ich wollte so viele Dinge tun und am besten alle auf einmal. Will ich übrigens immer noch. Dazu gehören unter anderem: Ein Buch schreiben. Ein Netzwerk gründen. Ein Büro haben (check!). Coole Leute treffen. Und eben deshalb wollte ich mit Netti Weber sprechen. Darüber, was Mode mit uns und unserem Selbstwert macht, wie sie das mit meiner Tasche sieht und überhaupt wollte ich sie befragen zu so vielen Themen. Im ersten Schritt hatte ich wirklich Hemmungen und habe diese in unserer Coaching-Supervisions-Gruppe angesprochen…die Frage meines Kollegen war: Sandra, was ist das Schlimmste was passieren könnte? Meine Antwort: Netti könnte nein sagen! Aha. Wenn das also das Schlimmste ist 🙂 Habe also all meinen Mut zusammen genommen und ihr auf Instagram eine Nachricht geschickt und sie hat ja gesagt! Und ein ja bei Netti Weber heißt ja. Wir haben uns also ziemlich schnell getroffen und aus meiner Idee sie zu befragen…wurde nix. Im Gegenteil 🙂 Zack war die Situation umgedreht und sie hat mich befragt. Zu Coaching, zu meiner Arbeit mit Führungskräften, zu meinen Tipps, wenn es einem mal richtig schlecht geht, und so weiter und so fort. Eine Sache die ich daraus gelernt habe: better be prepared!!! Und schon am nächsten Tag hat sie das Interview online gestellt auf ihrer Glam-o-meter Webseite. Bäääääääng. Eine Frau der Tat. Absolutes #rolemodel also auch in dieser Beziehung. Nicht lange rumtun – machen.

My new dream with Netti? To soon ask her the questions I couldn't ask back then. About her courage to reinvent herself again (after her InStyle time as editor-in-chief). Her tips on how to stay open-minded and where she gets her terrific energy from. What she does when she has a bad day. Which mistakes she has learned the most from and what she would do if she wasn't doing anything with fashion....and many more.

Dear Netti Weber, if you come across this (#bucketlist: Netti Weber reads my blog post)...if you feel like answering these questions (and more) (because I think you are a real role model not only for me but for many women of all ages), just tell me when and where, I will be there!

“Beauty begins the moment you decide to be yourself”
(Coco Chanel)

Okeeee … das ist jetzt eine kleine Liebeserklärung geworden 🙂 Was ich euch eigentlich sagen will mit der Story: seid mutig, sprecht die Menschen an die ihr toll findet! Oft genug ergeben sich daraus tolle Ideen, Kooperationen oder einfach “nur” wunderbare Momente. Meinen wunderbaren Moment könnt ihr nachlesen im Blog-Beitrag von Netti Weber: “Der Weg nach innen. Einmal Coaching bitte. Brauchen Sie nicht? Weiterlesen…”

 

5 tips against psycho-stress The way in. One coaching session please. Don't you need it?
Weiterlesen… – GLAM-O-METER

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

THE THING WITH BEING BRAVE AND WITH ROLE MODELS
SELF-ESTEEM AND WHAT IT HAS TO DO WITH MY DESIGNER HANDBAG
Sandra Khalil

Coach

EMAIL: 

hello@sandrakhalil.de

TELEON: 

+49 172 18 41 345

Du hast Lust, inspirierende Menschen kennenzulernen? Du bist interessiert an allem was das Leben so zu bieten hat? Viel Spaß beim Schmökern!

en_GB
#!trpst#trp-gettext data-trpgettextoriginal=1476#!trpen#GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner#!trpst#/trp-gettext#!trpen#